MICE Club LIVE 2020

Das ist unser Thema beim MICE Club LIVE 2020: Vertrauen

Vertrauen baut auf Erfahrung, gemeinsame Erlebnisse, Kompetenzbeweise und Erfolge auf. Ohne Vertrauen bleibt jedes Event ein hochnervöser Perfektionierungstanz in den Händen der Controller mit dem Primat der Compliance. Wir aber wollen gute Arbeit im Flow mit kreativen Leuten und systematischen Umsetzern.

Der MICE Club LIVE 2020 bietet ein ganzes Bündel an Vertrauensbildungsmaßnahmen und findet in einer Vertrauensbildungsanstalt statt. Damit sind Inhalt und Ort abgesteckt. Was findet dort statt?



Mcl20_impulsgeber

SONNTAG, 13. SEPTEMBER 2020 | Rheinpromenade vor dem Hyatt Regency Mainz (s. Partnerhotel)

18:00 - 20:30 Warum vertraust Du wem? | Spielerisches Networking und Kennenlernen
Galerie der Befindlichkeiten

MONTAG, 14. SEPTEMBER 2020 | TATCRAFT (tagsüber) // KLassikstadt (abends)

09:00 – 10:00 Registrierung und Begrüßungskaffee
10:00 - 13:30
THEMENBLOCK I: SELBSTVERTRAUEN (ICH)

Glückstraining - ein kleines Selbstexperiment  | mit Daniela Strunk

Vertrauensbildende Initiativen  | unter Anleitung von Laura Latka, Marina Löwe und Sara Pamina Bartsch (online)

2 Stunden | 2-3 Runden | 3 parallele Sessions  | Barcamp
Inhalte und Themen werden von den Teilnehmern zu Beginn des BarCamps selber vorgeschlagen. In drei Schritten erörtern wir zunächst die Ausgangslage, entwickeln gemeinsam einen Weg hin zu einem lösungsorientierten Ergebnis.

Oliver Fink: Vertrauen beginnt bei mir  | Opening Keynote
Die Philosophie des Schneeglöckchens und was wir daraus lernen können Das Schneeglöckchen durchdringt in seiner Entfaltung gefrorene Erde. Es wartet nicht passiv ab, bis sich die Umstände ideal entwickeln, sondern schafft ganz autonom ideale Umstände für seine eigene Entwicklung. Ein Phänomen, das interessante Rückschlüsse auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zulässt. Mit Selbstvertrauen in das eigene Potenzial, mit intelligenter Willensstärke und mit einer empathischen Verbindung zur Umwelt wird das schwache Schneeglöckchen zu einem starken Symbol für Mut, Mumm und Macherqualitäten. Aus dem geschaffenen Freiraum erschließt sich eine intensive Freiheit für kreative Kooperationen. Im bionischen Gedankenflug wird deutlich, dass die Resonanz wiederum auf solch entschlossenes und selbstvertrautes Tun "Vertrauen" lautet.
13:30 – 14:30 Networking-Lunch
14:30 – 18:00
THEMENBLOCK II: KOMMUNIKATION (DU)

Aus der Community & „über den Tellerrand“ | Parallele Sessions im Festivalcharakter

  • Laura Latka: Catch your Breath | Vortrag & Übung
    Lerne warum deine Atmung deinen Tag bestimmt
    Wer kennt das nicht: Terminkalender voll, ein Meeting nach dem anderen und dann ist der Schreibtisch noch bis obenhin voller Stapel. Viele von uns finden sich im Laufe unseres Alltages schnell im Autopiloten wieder, fühlen sich zerstreut und unausgeglichen. Wie können wir das ändern? Unsere Atmung ist direkt verknüpft mit unserem Nervensystem. Die Art, wie wir atmen bestimmt, ob wir uns gehetzt, gestresst oder entspannt, kreativ, sowie ruhig fühlen. In diesem Vortrag mit Übung erfährst Du, wie Du durch gezielte Atemtechniken Deinen Kopf auf verschiedene alltägliche Situationen vorbereiten kannst. Gemeinsam lernen wir, wie wir unsere geistige Konzentration verbessern können, Stress abbauen und wie wir unseren Geist optimal auf herausfordernde Situationen vorbereiten können.

  • Carina Jantsch: Vertrauensvolle Rhetorik - Mindset und Selbsterfahrung | Interaktiver Vortrag mit Workshopcharakter
    Auf Grundlage ihrer Erfahrungen als Moderatorin, Journalistin, Musikerin, Traurednerin und Trainerin setzt Carina Jantsch Impulse, wie Kommunikation, vor allem hinsichtlich des Erstkontaktes, gelingen und innerhalb kurzer Zeit eine vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen werden kann. Achtung: Keine Infodusche, sondern ein interaktiver Vortrag mit Workshopcharakter und der Einladung zur Selbsterfahrung.

  • Sara Pamina Bartsch: Kontrolle vs. Vertrauen | Workshop
    Wie wir durch Integrität an Vertrauen gewinnen
    In diesem Workshop wollen wir gemeinsam in drei Schritten von der Kontrolle zum Vertrauen finden. Wir lernen zwischen beiden Perspektiven zu differenzieren und wie das neue Wissen in das eigene Leben integriert werden kann. Jeder von uns hat bestimmte Erfahrungen in seinem Business gemacht und die Kunst besteht darin, immer wieder zurück zum Vertrauen zu finden. Bist du bereit? Vertrauen ist die Basis, für die Beauftragung eines On-site-Eventmanagers. Die Basis dafür sich selbst ein Leben in Balance zu erlauben und die Basis dafür sich selbst zu vertrauen, alles meistern zu können. Vertrauen heißt zu leben!

  • Daniela Strunk: Kommunikation ist alles: Positive Selbstbehauptung | Workshop
    Tolle Ideen beim Kunden nicht durchgesetzt bekommen? Sprachlos, weil jemand Dich respektlos behandelt hat? Gewisse Dinge machst Du lieber schnell selbst, statt andere damit zu beauftragen? Dein Azubi hat mal wieder alles falsch verstanden? Kannst Du auch mal Nein sagen? Was musst Du Dir gefallen lassen und wann ist Schluss? Jeder von uns braucht starke Überzeugungskraft, wenn wir uns durchsetzen wollen. Die Kommunikationsfähigkeit und der richtige Umgang mit Menschen sind dabei von zentraler Bedeutung. Kommunikation ist eine Frage der Einstellung zum Gesprächspartner, zum Gesprächsthema und zu mir selber.
    In diesem Workshop lernst Du, wie Du

    • Dir Respekt verschaffen kannst
    • angemessen NEIN sagen kannst
    • besser verstanden wirst
    • Deine Wünsche verständlich machen kannst.

  • Lisa Buddemeier: Vertrauensbrücken schlagen | Vortrag & Übung
    Vertrauen überbrückt Missverständnisse in der interkulturellen Kommunikation
    Vertrauen im interkulturellen Kontext bedeutet eine doppelte Herausforderung: je fremder uns unser Gegenüber ist, umso schwerer fällt es uns, zu vertrauen, und umso wichtiger ist das Vertrauen gleichzeitig, um Missverständnisse in der Kommunikation zu überbrücken. Deshalb ist es so wichtig, dem Vertrauensthema in der interkulturellen Zusammenarbeit eine besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Im Vortrag werden vielfältige kulturelle Perspektiven des Vertrauens beleuchtet sowie ein praktisches Instrument zur Vertrauensbildung in interkulturellen Teams vorgestellt und ausprobiert.

  • Clemens Arnold: Vertrauen ist gut - Wissen ist besser | Vortrag + Diskussion
    Gerade in Corona-Zeiten. Nachhaltiges Wirtschaften schafft Vertrauen und Transparenz
    Warum Nachhaltigkeit in Corona-Zeiten noch wichtiger wird? Hundert Tage, nachdem Blackrock angekündigt hat, nachhaltiger zu werden, stellt der weltgrößte Vermögensverwalter fest: Grüne Unternehmen kommen besser durch die Krise. Welchen Platz hat #Nachhaltigkeit aktuell in ihrer Prioritätenliste? Wir zeigen auf, dass Nachhaltigkeit weiterhin ein zentrales Thema für Unternehmen und Organisationen bleibt - und auch warum! Das gilt sowohl für die veranstaltenden Unternehmen und Institutionen als auch für die Dienstleister und Lieferanten der MICE-Branche. Veranstaltungen kommen seitens der Auftraggeber in puncto Nachhaltigkeit aktuell verstärkt auf den Prüfstand. Denn Corona zeigt allen, wie wichtig eine intakte Umwelt und Natur für uns ist. Deshalb: Nach der Krise ist vor der Krise - der #Klimawandel und übermäßiger Ressourcenverbrauch sind durch #COVID19 ja nicht verschwunden!

  • Sebastian Schenk: Planungssicherheit und Expertise - gerade jetzt | Vortrag & Diskussion
    Worauf es bei der Konzeption von Live-, Digital- und Hybrid-Events wirklich ankommt
    Die Digitalisierung der Live-Kommunikation mündet derzeit in einer enormen Fülle an technischen Möglichkeiten, die für Kunden und Agenturen oft schwer zu überblicken und bewerten sind. Planungssicherheit in jeder Hinsicht, eine verbindliche Kundenberatung und passende Konzepte sind hier die elementaren Säulen einer guten Zusammenarbeit zwischen Technikdienstleistern und Stakeholdern. Worauf kommt es hierbei wirklich an? Welche Risiken und Chancen bieten die neuen Formate? Kann man alle Veranstaltungsformate wirklich digital darstellen? Kann man den Technologien wirklich vertrauen? Diesen Fragen werden wir uns während des Vortrags und der Diskussion intensiv widmen.

  • Erik Wolff: Post Corona - Folgenabschätzung für Messen und Events
    Gebündelte Erkenntnisse aus rund 100 Interviews
    Viele Unternehmen beschäftigen sich mit Finanzierung, Staatshilfen und Kurzarbeit. Leidlich aus dem Blick fällt die Frage nach dem künftigen Markt und den künftigen Bedürfnissen. Gespräche mit Messen und Veranstaltern, Ausstellern und Volkswirten bringen Ernüchterung, bergen aber viele Chancen. Ein Essay - Food for Thoughts.
18:00 – 18:30 Oliver Fink: Von der Sicherheit ins Vertrauen kommen | Zusammenfassung des Tages & Diskussion
18:30 – 19:00 Transfer und Frischmachen
19:00 – 00:00 Abendveranstaltung in der Klassikstadt

DIENSTAG, 15. September 2020 | TATCRAFT

09:00 – 10:00
THEMENBLOCK III: FÜHRUNG & KOOPERATION (WIR)

Was machen wir jetzt mit all dem Vertrauen? | Wachrüttler

Daniela Strunk: Wer bin ich und wenn ja wie viele? | Warm-Up

Die Rollen eines Eventmanagers
Frau/Mann, Tochter/Sohn, Lebenspartner, Mitarbeiter, Kollege, Dienstleister, Kunde, Auftraggeber, Verkehrsteilnehmer, Mülleimer, Weinkenner, A... vom Dienst, Vertrauensperson, IT-Techniker, Lebensberater, Trendsetter, Weltreisender, Freund... Was sind wir noch? An erster Stelle auf jeden Fall auch noch ein Mensch! Bei so vielen Rollen sind Konflikte doch vorprogrammiert?! Aber die Opferrolle sollten wir definitiv nicht auch noch annehmen!
10:00 – 11:00 Theresa Hause & Georg Lichtenegger: Macht, Verständigung und Vertrauen  | Keynote

Die drei Säulen des Lateralen Führens
Kontrolle ist gut - Vertrauen geht schneller! Aufgrund der hohen Komplexität eines Eventprojektes ist es oft schlicht notwendig, sich gegenseitig zu vertrauen. Doch wer vertraut eigentlich wem? Und was tun, wenn das Vertrauen fehlt, Delegieren schwerfällt und Machtspiele beginnen? In unserem Vortrag beleuchten wir das Spannungsfeld zwischen Macht und Vertrauen und zeigen auf, inwiefern die richtige Verständigung während der Eventplanung der Ausweg aus Konflikten sein kann!
11:00 – 13:00 „Expectation Battle“ als Vertrauensgrundlage in der Zusammenarbeit | Moderierter Diskurs

Im neuen Rollenverständnis von Anbieter - Agentur - Corporate
13:00 – 13:30 Catering-Battle - Wem trauen wir das beste Konzept für virtuelle Veranstaltungen zu?
13:30 – 15:00 Networking-Lunch
15:00 Offizielles Ende der Veranstaltung

Das sind unsere Speaker und Impulsgeber in 2020

Sara Pamina Bartsch – SARA PAMINA On-site Event Support

Saras Vision ist es, dass alle Menschen, die auf einem Event arbeiten, genauso glücklich, zufrieden und entspannt das Event verlassen wie die Teilnehmer selbst. Mit der Gründung von SARA PAMINA On-site Event Support sowie ihrem Podcast DIE EVENTREVOLUTION trägt sie ihren Teil zur neuen Eventbranche und zur Erfüllung ihrer Vision bei. Durch das Arbeiten im Schichtsystem, gegenseitiges Vertrauen sowie externe Unterstützung vor Ort unterstützt sie mit ihrem Team Veranstalter, Eventagenturen und Eventdienstleister. Sara Pamina Bartsch ist Berlinerin, seit 2007 Eventmanagerin, seit 2018 Inhaberin von SARA PAMINA On-site Event Support und veröffentlicht seit Juni 2019 wöchentlich Themen und Interviews in ihrem eigenen Podcast.


Daniela Strunk – DaS. eventmanagement / DaS. Coaching

Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im internationalen Eventmanagement, davon fünf Jahre als Freelancerin (auch gerne als „Feuerlöscher“ bezeichnet), gehören ständige Veränderungen, spontane Teamarbeit und unterschiedliche Arten von Stress zu ihrem Berufsalltag. Dabei stehen für sie der Mensch und die Begegnungen auf Augenhöhe im Mittelpunkt. Die Erfahrungen im Umgang mit diesen außergewöhnlichen Situationen gepaart mit ihrem Wissen im Coaching, Resilienz- und Kommunikationstraining möchte sie weitergeben, um möglichst vielen Kollegen in der MICE-Branche zu einem glücklicheren und erfolgreicheren Leben zu verhelfen.


Theresa Hause – Trainerin & Coach für Persönlichkeits- und Führungskompetenz

Theresa Hause ist Inhaberin von BlueTrail® und eine erfahrene Personal- und Organisationsentwicklerin. Sie gestaltet innovative Coachings, Trainings und Workshops und integriert die Eventthinking-Methode in strategische Personal- und Kulturentwicklungsmaßnahmen. 2018 wurde sie mit dem renommierten HR Excellence Award ausgezeichnet und arbeitete nach ihrem Masterstudium Human Resource Management bei einer Unternehmensberatung. Zuvor war Theresa Hause u.a. als Beraterin in der Krisenintervention und als Kletter- und Outdoortrainerin tätig.


Georg Lichtenegger – Event-Designer & Entwickler von Eventthinking by etvance

Georg Lichtenegger ist aufgewachsen auf einem Bauernhof bei Regensburg. Seine unterschiedlichen Ausbildungen zum Steuerfachangestellten, zum Toningenieur sowie zum künstlerischen Mediengestalter kombinieren sich seit Jahren perfekt in der Eventbranche. Als Gründer der Düsseldorfer etvance GmbH entwickelt er mit seinem Team nicht nur die eigene Eventthinking-Methode stetig weiter, sondern erarbeitet für und mit Kunden auch Veranstaltungskonzepte und führt sie zur detailgetreuen Umsetzung.


Laura Latka – Inhaberin von memorial events

Im Alter von 24 Jahren gründete Laura Latka die Manufaktur für menschliche Bewegung: memorial events. Sprühend vor Energie und vom Tatendrang getrieben kam 2018 die grüne Agentur „the eco experience“ hinzu. Nicht erst seitdem macht sie sich für nachhaltige Projekte stark. Sie plant nicht nur Green Events, sondern hilft auch Unternehmen, grüner zu denken und in ihrer täglichen Arbeit grüner zu werden. Für ihren persönlichen sowie beruflichen Erfolg nutzt Laura Latka täglich Tools aus dem Yoga- und Achtsamkeitstraining. Seit sie 16 Jahre alt ist, studiert sie alte yogische und hinduistische Schriften und ist stetig dabei sich weiterzubilden. Dieses wertvolle Wissen übersetzt sie in die heutige Zeit und gibt dies gern in ihren Workshops und Events an ihre Teilnehmer weiter.


Carina Jantsch – Systemischer Business Coach und Rhetoriktrainerin

„Polyvalent" wäre eine treffende Beschreibung für die Vielzahl an Talenten, die Carina in einer Person vereint und ob der Leichtigkeit mit der sie diese auf das Parkett bringt. Nach ihrem Studium der Pop- und Weltmusik mit pädagogischem Abschluss erweiterte sie ihr Repertoire um eine fundierte  Moderationsausbildung und einen zertifizierten Abschluss zum systemischem Business Coach. So schlägt sie die Brücke zwischen Kunst und Handwerk, Moderation und Unterhaltung, Musik und Kommunikation. Carinas jahrelange Erfahrung auf der Bühne, im Journalismus-, TV- und Radiobereich, insbesondere als Reporterin beim SWR und Moderatorin, gekoppelt mit ihrem intensiven Gespür für Menschen, machen sie zu einer feinsinnigen Kommunikatorin mit starker Beobachtungsgabe. Ihr Ziel: RESONANZ


Lisa Buddemeier – Inhaberin PantaRhei und Potential³

Lisas Leidenschaft gilt innovativen Formen der Unternehmensführung und Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Sie unterstützt Einzelpersonen, Teams und Organisationen in der Entfaltung ihres menschlichen Potenzials. Dabei arbeitet sie in drei Sprachen und mit Teilnehmenden aus der ganzen Welt und schöpft aus 14 Jahren Erfahrung als Trainerin, Beraterin und Coach in Deutschland und der Welt.


Clemens Arnold – Partner bei 2bdifferent

Clemens Arnold ist Experte für Nachhaltigkeit in der Event-, Messe-, Kongress- und Sportbranche. Er bietet umfassende Beratung für Unternehmen, Verbände, Organisationen, Veranstalter und Agenturen, besonders zu sozialen Themen und bei Fragen zur Kommunikation der nachhaltigen Entwicklung. Mit der Ausbildung zum Corporate Responsibility Manager an der Universität Bayreuth und als Trainer des Deutschen Nachhaltigkeitskodex begleitet er Unternehmen, Verbände und Institutionen bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien sowie bei der Einführung und Umsetzung von Nachhaltigkeits-Managementsystemen. Er ist Mitglied in der Jury des PSI Sustainability Awards und der Future Convention. Als Dozent an der SRH Hochschule Heidelberg, der Hochschule der Wirtschaft für Management Mannheim und der Deutschen Hotelakademie Köln vermittelt er den Studierenden „Marketing und CSR“.


Sebastian Schenk – Standortleiter Mainz Neumann & Müller GmbH & Co. KG

Sebastian Schenk, Dipl. Audio Engineer und Meister für Veranstaltungstechnik, arbeitet seit 18 Jahren in der Veranstaltungsbranche und beschäftigt sich seit 12 Jahren fast ausschließlich mit dem Bereich der Corporate Events. Als Projektleiter für große nationale und internationale Projekte in diesem Bereich konzipiert er immer die bestmögliche und passende technische Lösung für den vom Kunden angedachten Kommunikationsauftrag. Dabei sind der persönliche Kontakt, der direkte Austausch mit den Kunden und die Verbindlichkeit in der Projektumsetzung die Key Success Factors. Seit 2019 leitet Sebastian Schenk bei Neumann&Müller Veranstaltungstechnik den Standort Mainz und ist sowohl in der Betreuung von Key Accounts, als auch in der Beratung und Projektleitung tätig. Immer getreu dem Motto: Wir liefern Qualität, die Maßstäbe setzt.


Erik Wolff – Vorstand und Gesellschafter ICT AG

Erik Wolff ist Vorstand und Gesellschafter der ICT AG und dort verantwortlich für den Vertrieb, das Marketing, Business Development und Personal. Von Hause aus Betriebswirt durchlief er in den 1990er Jahren Positionen im Bereich PC Retail und später Corporate IT. In den Nullerjahren gründete er eine Strategieberatung im Retail- und Investmentbanking. Seit 2013 in der ICT ist er überzeugt vom stetigen Wandel und der Notwendigkeit zukunftsfähiger Führung.


Marina Löwe – Senior Beraterin, Teamentwicklerin, Executive Coach

Marina Löwe ist seit 2002 in internationalen Unternehmen als interne und externe Beraterin, Moderatorin und Trainerin tätig. Sie ist Arbeits- und Organisationspsychologin, mehrfach zertifizierte Trainerin, Mediatorin, Co-active und Berkeley Executive Coach.

Facilitator: Oliver Fink – Inhaber von FINK DIFFERENT

Schon kurz nach seiner Geburt im Jahr 1963 in Frankfurt am Main beschäftigte sich der ausgebildete Typograf, studierte Marketing- und Kommunikationswirtschaftler, Designer, Texter, Business Coach, Trainer, Dozent und Speaker sich mit seinen Lieblingsthemen Kreativität und Kommunikation. Vielleicht nennt man das im Alter von etwa 4 Jahren jedoch besser Spielen und Sprechen. Aber im Grunde begann damals das, was in seiner Stuttgarter Beratungsboutique für einzigartige Menschen und Marken bis heute verfeinert und weiterentwickelt wird. Er gestaltet als freier Konzeptioner und Coach Begegnungen, Anlässe und Events, denkt sich im Rahmen dessen didaktisch und rhetorisch wirksame Interaktionen aus und spricht recht frei und gerne über Erfahrungen und Merkwürdigkeiten.

Als Facilitator wird er in diesem Jahr den MICE Club LIVE methodisch begleiten und durch das Programm führen.

Ihr Ansprechpartner zum MICE Club LIVE ist Dominik Deubner

Ihr MICE Club-Ansprechpartner

Dominik Deubner

Telefon: +49 221 355 576-18
Fax: +49 221 355 576-55
E-Mail: dd@mice-club.com

×

×